Zentralalpen


Zentralalpen
pl
Центральные Кристаллические Альпы
группа хребтов Восточных Альп, расположены с запада на восток. Отличаются большой высотой

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Смотреть что такое "Zentralalpen" в других словарях:

  • Zentralalpen — steht für folgende Gebirgsteile: den zentralen Hochgebirgsteil der Ostalpen, siehe Zentrale Ostalpen den zentralen Teil im Alpenbogen, siehe Zentralalpen (Dreiteilung) die Kristallinzone der Alpen in Österreich, siehe Österreichische Zentralalpen …   Deutsch Wikipedia

  • Zentralalpen — Zentral|alpen,   mittlerer Teil der Ostalpen zwischen den Nördlichen Kalkalpen und den Südlichen Kalkalpen. Die Haupteinheiten der kristallinen Zentralzone (v. a. aus Granit und Gneis aufgebaut) sind von Westen nach O: Rätische Alpen und… …   Universal-Lexikon

  • Österreichische Zentralalpen — p1f1 Zentralalpen Höchster Gipfel Piz Bernina (4.049 m s.l.m.) Lage Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Italien, Slowenien …   Deutsch Wikipedia

  • Zentrale Ostalpen — p1 Zentralalpen (Zentrale Ostalpen) Geologischer Aufbau der Alpen: Die Zentralalpen bilden sich aus dem kristallinen Ostalpin …   Deutsch Wikipedia

  • Ostalpen — p1p5 Ostalpen Alpenunterteilung in West und Ostalpen Höchster Gipfel Piz Bernina ( …   Deutsch Wikipedia

  • Ostalpin — Blick vom Schlingental auf die Ortlergruppe, Teil der Ostalpen Ostalpen ist die Bezeichnung des östlichen Teils der Alpen. In der Geomorphologie umfassen die Ostalpen die Gebirgszüge östlich einer gedachten Linie vom Bodensee entlang des Rheins… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpen — p1 Alpen Satellitenaufnahme der Alpen Höchster Gipfel Mont Blanc (4.810  …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie der Schweiz — Schweiz Kontinent: Europa Fläche:  – Total  – Wasser 133. Platz 41 285 km² (4,2 %) …   Deutsch Wikipedia

  • Alpenanrainerstaat — p1dep2 Alpen Satellitenaufnahme der Alpen Höchster Gipfel Montblanc ( …   Deutsch Wikipedia

  • Alpenbildung — p1dep2 Alpen Satellitenaufnahme der Alpen Höchster Gipfel Montblanc ( …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.